Otimectin
Otimectin

Marke: Otimectin

für die Behandlung von Ohrmilben

15,40

Nicht vorrätig

Warum DrPetcare.de?

Kundenbewertung: 8,7/10 von 39 Bewertungen

Fachwissen eines Tierarztes

Zuverlässige und sichere Zahlungsmethoden

Täglicher Versand (Mo - Fr)

Gratis Versand ab €49

Gratis Versand ab €49

Unsere Standardversandkosten betragen €3,95.

Produktinformation

Ohrring für die Behandlung von Ohrmilben bei Katzen.

Off-Label für Hunde

Otimectin kann auch off-label gut bei Hunden mit Ohrmilbeninfektionen eingesetzt werden.
Seltsamerweise ist es nur für Ohrmilbeninfektionen bei Katzen registriert.
Avermectine können manchmal Unverträglichkeitssymptome bei anderen
Arten hervorrufen. Fälle von Unverträglichkeit wurden bei Hunden und insbesondere
Collies, Old English Sheepdogs und verwandte Rassen und Kreuzungen sowie Land
und Meeresschildkröten gemeldet.

Hunde oder Katzen sollten wegen der Nebenwirkungen, die
auf die Ivermectin-Toxizität hat, nicht die Möglichkeit haben, verschüttetes Gel auf
aufzunehmen oder Zugang zu gebrauchten Spritzen zu haben.

Art der Verabreichung und Dosierung

Falls erforderlich, spülen oder reinigen Sie die Ohren vor der Anwendung von Otimectin. Es sollten beide Ohren behandelt werden. Die empfohlene Dosierung beträgt 1 Gramm Otimectin ( = 1 mg Ivermectin) pro Ohr.

Füllen Sie den Gehörgang mit Otimectin und massieren Sie ihn zur gleichmäßigen Verteilung durch leichten Druck auf die Außenseite der Ohrmuschel sanft ein. Wiederholen Sie die Behandlung nach 7 und 14 Tagen.

Nicht zutreffend für

  • Tiere mit einem perforierten Trommelfell, bei denen nicht eindeutig festgestellt wurde, ob das Trommelfell noch intakt ist
  • Tiere mit einem geschädigten äußeren Gehörgang als Folge einer chronischen Entzündung(en)
  • Tiere mit systemischen Anomalien
  • Katzen jünger als 16 Wochen

Inhalt

10 Gramm