Allerderm Spot on Katze
Allerderm Spot on Katze

Marke: Allerderm

für Katzen mit Allergien und allergischen Hauterkrankungen

26,85

Lieferzeit:

Vorrätig

Warum DrPetcare.de?

Kundenbewertung: 9,8/10 von 4 Bewertungen

Fachwissen eines Tierarztes

Zuverlässige und sichere Zahlungsmethoden

Täglicher Versand (Mo - Fr)

Gratis Versand ab €49

Gratis Versand ab €49

Unsere Standardversandkosten betragen €3,95.

Produktinformation

Allerderm spot-on ist ein Haut-Lipidkomplex, der in Zusammensetzung und Struktur den Lipiden in der Hautbarriere ähnelt. Kürzlich mit S-I-S, Skin Innovative Science, erneuert. S-I-S unterstützt das natürliche mikroorbische Gleichgewicht der Haut; der Haut-Lipidkomplex in Allerderm spot-on, der in Zusammensetzung und Struktur den Lipiden in der epidermalen Barriere ähnelt, hilft bei der Wiederherstellung der epidermalen Barriere. Er verbessert und repariert milde und schwere Hautzustände bei Hunden und Katzen. Sie tragen ihn einfach zwischen Hals und Schwanz Ihres Haustiers auf. Es ist wichtig, dass die Wärmebarriere Ihres Haustiers intakt bleibt, um Feuchtigkeitsverlust zu verhindern, den Körper vor äußeren Einflüssen zu schützen und Krankheitserregern keine Chance zu geben.

Allerderm spot-on SIS ist eine anwenderfreundliche Anwendung, die direkt auf die Haut aufgetragen werden kann. Allerderm spot-on S-I-S unterstützt die Reparatur der Hautbarriere bei Hunden und Katzen mit Hauterkrankungen und wird als zusätzliche Unterstützung bei Tieren mit Dermatosen oder anderen oberflächlichen Hautveränderungen empfohlen.

  • Unterstützt die Erholung und Abwehr der Haut
  • kann gegebenenfalls die Dosis und/oder Häufigkeit von Medikamenten zur Behandlung allergischer Hautprobleme verringern
  • reduziert die Empfindlichkeit der Haut
  • verbessert den Schutz und das Feuchtigkeitsgleichgewicht
  • zur Unterstützung eines gesunden und glänzenden Fells

Verwendung

Bei leichten Hautproblemen
1 Pipette pro Woche für 4 Wochen, auf die Haut zwischen Hals und Schwanzansatz auftragen.

Bei schweren Hautproblemen
Allerderm punktuell direkt auf die geschädigte Haut auftragen und ggf. einmassieren (z.B. zwischen den Zehen, an der Rippenwand, in Achselhöhlen und Leiste). Zusätzlich kann es notwendig sein, die Häufigkeit vorübergehend auf 2-3 Pipetten pro Woche zu erhöhen.

Zur Wartung kann 1 Pipette pro Monat verwendet werden.

Inhalt

  • 6 x 2 ml für Katzen bis zu 10 kg

 

Packungsbeilage